Studiosus - Belgien - Auf den Spuren von James Ensor - Sonderreise

  • Studiosus
  • Veranstalter: Studiosus
  • Angebotsnummer: 273481
  • Reisedauer: 6 Tage
  • Reise Land: Belgien
  • Kundenbewertung:
    (4.34 von 5)
  • Termine: 3 Termine im Zeitraum vom
    27.10.2024 - 01.12.2024
  • ab € 1.395
  • zur Buchungsanfrage
2024 jährt sich der Todestag des flämischen Malers James Ensor zum 75. Mal. Zu seinen Ehren zeigen bedeutende Museen in Flandern verschiedene Sonderausstellungen zu seinem Leben und Schaffen. In seiner Geburtsstadt Ostende begeben wir uns auf die Spuren des Meisters, und im Königlichen Museum der Schönen Künste in Antwerpen bestaunen wir die größte Sammlung seiner Werke. Dazu flanieren wir durch hübsche Altstädte, verkosten belgische Pralinen und lassen uns das berühmte Bier schmecken. Kommen Sie mit auf einen Streifzug durch das Gesamtkunstwerk Flandern.

Highlights
  • Brügge und Ostende
  • Hafenstadt Antwerpen
  • Sonderausstellungen zu James Ensor
  • Auf Wunsch: Anreise per Bahn

Verlauf:

1. Tag: Welkom in Flandern!
Individuelle Anreise nach Köln. Dort erwartet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter um 13.30 Uhr zur gemeinsamen Weiterreise nach Brügge. Nach dem Check-in in unserem Hotel spazieren wir in die Altstadt, wo in einem der vielen Restaurants der Tisch für uns gedeckt ist. 320 km. A

2. Tag: Brügge
Brügge ist für viele eine der schönsten Städte Flanderns. Wir erkunden die Stadt zu Fuß und flanieren entlang der Grachten und durch das alte Hanseviertel. Ehrfürchtig betreten wir die Heiligblutbasilika, in deren Reliquienschrein eine Ampulle mit dem Blut Jesu Christi aufbewahrt wird. Anschließend erwartet uns in der Liebfrauenkirche Michelangelos Marmor-Madonna; der weiße Stein lässt sie fast lebendig wirken! Dann lockt eine Pause am Grote Markt. Nachmittags kommen die Schleckermäuler auf ihre Kosten: Bei einer Führung durch das Schokoladenmuseum werden wir in die Geheimnisse der belgischen Pralinen eingeweiht und dürfen uns bei einer Kostprobe von ihrer Qualität überzeugen. Ganz andere Geschmacksrichtung: Schon ein herbes belgisches Bier probiert? Für den Abend hat Ihr Reiseleiter die besten Tipps für urige Brauereilokale. F

3. Tag: Ostende
Mit dem Zug fahren wir nach Ostende, Geburts- und Heimatstadt des flämischen Meisters James Ensor. Bei unserem Stadtspaziergang treffen wir auf Schritt und Tritt auf die Spuren des Malers. Mittags lädt Sie Ihr Reiseleiter zu einem typischen Snack ein: ein Glas Bier und eine Portion Bitterballen, frittierte Fleischkroketten. Anschließend besuchen wir das Wohnhaus Ensors, in dem er von 1917 bis zu seinem Tod 1949 lebte und arbeitete. Das Haus ist im Originalzustand erhalten geblieben und beherbergt heute ein interaktives Museum. In fünf Erlebnisräumen erfahren Sie Wissenswertes über Ensors Leben und Schaffen. Es bleibt noch Zeit für einen Spaziergang am Meer, bevor wir uns auf den Rückweg nach Brügge machen. F/M

4. Tag: Nach Antwerpen
Mit dem Bus fahren wir nach Antwerpen. 110 km. Die Stadt ist bekannt für ihren Hafen – nach Rotterdam immerhin der zweitgrößte Europas –, für Mode und Diamanten. Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch die Altstadt. In der Liebfrauenkirche begegnen wir einigen Werken des Malerfürsten Peter Paul Rubens, und im Plantin-Moretus-Museum (UNESCO-Welterbe) tauchen wir in die Lebens- und Arbeitswelt der Buchdrucker des 16. Jahrhunderts ein. Das Museum widmet sich in einer Sonderausstellung James Ensor und seiner Suche nach dem Licht. F

5. Tag: Antwerpen
Heute Vormittag beschäftigen wir uns im Königlichen Museum der Schönen Künste Antwerpen (KMSKA) eingehender mit der Kunst James Ensors. Das Museum verfügt mit fast 40 Gemälden sowie Skizzenbüchern, Zeichnungen und Radierungen über die weltweit größte Sammlung seiner Werke. In der Ausstellung "Ensors kühnste Träume. Jenseits des Impressionismus" werden Ensors Werken zum ersten Mal Zeitgenossen und Nachahmer zur Seite gestellt. Nach elfjähriger Renovierungszeit öffnete das Museum 2022 wieder seine Pforten und zeigt eine nahezu vollständige Übersicht der flämischen und belgischen Kunst vom 14. bis 20. Jahrhundert. Kontraste am Nachmittag: Wir flanieren durch das moderne Hafenviertel und genießen vom Panoramadach des Museums aan de Stroom (MAS) einen eindrucksvollen Blick über die Stadt und den Hafen. Beim Abschiedsdinner in einem Altstadtlokal lassen wir die letzten Tage Revue passieren. F/A

6. Tag: Heimreise
Am Vormittag machen wir uns auf die Rückfahrt. Gegen 13.00 Uhr erreicht unser Bus Köln. 220 km. Von hier aus individuelle Heimreise. F

Im Reisepreis enthalten
 
  • Rundreise im sehr guten, landesüblichen Bus ab/bis Köln
  • Zugfahrten von Brügge nach Ostende und zurück in der 2. Klasse
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel
  • Frühstück, 1 Mittag- und 2 Abendessen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Antwerpen
  • Pralinenverkostung am 2. Tag
  • Eintrittsgelder
  • Übernachtungssteuer
  • Trinkgelder im Hotel
  • Einsatz von Audiosets
  • Reiseliteratur (ca. 23 €)
 
OrtNächteHotel
Brügge3NH ****
Antwerpen2NH Collection ****


Auf Wunsch: Bahnanreise nach/von Köln
Weihnachtsstimmung in Brügge
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 22
    27.10.2024 - 01.11.2024
    ab € 1.395,00
  • Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 22
    03.11.2024 - 08.11.2024
    ab € 1.395,00
  • Teilnehmer min: 15
    Teilnehmer max: 22
    01.12.2024 - 06.12.2024
    ab € 1.395,00
Der Veranstalter Studiosus erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.34 von 5 auf Grundlage von 979 Bewertungen 979
Andere Reisen im Land Belgien
Seite drucken