Bavaria Fernreisen - Kleingruppenrundreise – Costa Rica

  • Die Höhepunkte Costa Ricas
  • Bavaria Fernreisen
  • Veranstalter: Bavaria Fernreisen
  • Angebotsnummer: 254603
  • Reisedauer: 11 Tage
  • Reise Land: Costa Rica
  • Kundenbewertung:
    (4.02 von 5)
  • Termine: 24 Termine im Zeitraum vom
    03.01.2023 - 21.11.2023
  • Teilnehmerzahl: min. 2 max. 10
  • ab € 2.444
  • zur Buchungsanfrage
Nirgendwo sonst auf der Welt finden Sie eine solche Artenvielfalt auf so engem Raum: immergrüne, tropische Nebel- und Regenwälder, dichte Vegetation, exotische Tiere in den herrlichsten Farben, aktive Vulkane und goldene Sandstrände, die zum Baden einladen – zurecht gilt Costa Rica als Paradies für Naturliebhaber!


Höhepunkte:
 
  • Rundreise ab/bis San José
  • Erlebnis Regenwald
  • Bootstour nach Tortuguero
  • Kulinarische Highlights Kaffeetour, Schokolade und Kochkurs


Landkarte
Verlauf

1. Tag Anreise
Individuelle Anreise nach San José. Sofern Sie den in der Reise inkludierten Transfers vom Flughafen zum Hotel nutzen möchten, teilen Sie uns bitte Ihre Flugzeiten mit.
¡Bienvenidos a Costa Rica! Empfang durch Ihre deutschsprechende Flughafenreiseleitung und Fahrt mit in Ihr Hotel im Stadtzentrum.
Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

2. Tag San Jose – Nationalpark Vulkan Arenal – La Fortuna
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die erste Etappe Ihrer Rundreise. Diese führt durch die beeindruckenden Landschaften in den Norden nach La Fortuna am Fuße des Arenal Vulkans. Hier besuchen Sie das Naturschutzzentrum Ecocentro Danaus und können dort bereits hautnah die Biodiversität erleben, die so typisch ist für Costa Rica. Auf dem beeindruckenden Rundgang sehen Sie die Vielfalt von tropischen Pflanzen, Amphibien, Säugetieren, Insekten und Vögeln. Eine der Hauptattraktionen ist der Schmetterlingsgarten mit seinen bis zu 30 Arten von Tagfaltern.
Am Nachmittag beziehen Sie Ihr Zimmer des Thermalresorts. Nehmen Sie ein Bad in den angenehm warmen Thermalpools und lassen Sie die ersten Einrücke dieses faszinierenden Landes auf sich wirken.

3. Tag La Fortuna – Puerto Viejo de Sarapiqui
Heute erwarten Sie zahlreiche spannende Aktivitäten. Es beginnt mit einer kurzen Fahrt zum Arenal-Nationalpark, wo Sie eine ca. 1,5-stündige Wanderung unternehmen. Entlang aschebedeckter Pfade geht es über einen erkalteten Lavafluss, um den ein felsiger Fußweg herumführt. Bis vor einigen Jahren konnte man am Arenal regelmäßig kleine Ausbrüche beobachten, deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind. Genießen Sie auch die wunderschöne Aussicht auf den Arenalsee und die umliegende sanfte Hügellandschaft. Anschließend setzen Sie die Fahrt über Muelle und Aguas Zarcas fort. Bei San Miguel erreichen Sie eine organische Kaffeefinca, wo Sie den Prozess der Kaffeeherstellung kennenlernen und kosten können. Die Pflanze gedeiht hier auf einer Höhe von rund 750 Metern über dem Meeresspiegel in einem angenehmen Klima. Im Anschluss daran geht es weiter nach Sarapiqui ins Hotel, wo Sie später noch Gelegenheit haben, Ihren eigenen Baum zu pflanzen!

4. Tag Puerto Viejo de Sarapiqui
Heute lernen Sie das typische Landleben beim Besuch der familiengeführten Bio-Ananasplantage Finca Sura der Familie Gómez kennen. Der Besitzer Don Rodolfo zeigt Ihnen mit viel Leidenschaft seine Plantage, auf der Sie neben Ananasfeldern auch Kaffeebäume, Chilipflanzen und verschiedenste Obstbäume finden werden. Bei der Tour dürfen Sie sich bestimmt auch von der Köstlichkeit der ein oder anderen frisch geernteten Frucht persönlich überzeugen. Wenn Sie möchten, pflanzen Sie am Ende Ihres Besuchs Ihren eigenen Ananassetzling. Beim gemeinsamen Mittagessen haben Sie noch einmal Gelegenheit sich mit den Fincabetreibern auszutauschen.
Nachmittags führen Sie die Reise zum Tirimbina Regenwaldreservat fort. Hier unternehmen Sie zunächst einen kurzen Spaziergang durch den üppigen Wald und können mit etwas Glück auch Affen, Faultiere, Nasenbären und zahlreiche verschiedene Vogelarten entdecken. Danach lernen Sie alles Wissenswerte über Schokolade. Die tiefen Wälder Süd- und Zentralamerikas sind die natürliche Heimat des Kakaobaums. Ein einheimischer Guide erklärt Ihnen den gesamten Prozess der Kakaoherstellung von der Bohne bis zur köstlichen Schokoladentafel, und natürlich dürfen Sie dabei auch naschen!
Unerwartete Wetterbedingungen oder andere operative Ursachen können gegebenenfalls zu Änderungen im Programmablauf führen.

5. Tag Sarapiqui – Guapiles – Tortuguero
Noch vor dem Frühstück geht die Reise über Horquetas nach Guapiles weiter. Hier erreichen Sie die Hauptstraße, die San José mit Limón verbindet, und genießen bald ein typisch costaricanisches Frühstück. Anschließend geht es weiter nach La Pavona oder Cano Blanco, beides wichtige Produktionsorte für Bananen mit zahlreichen großen Plantagen. Ihre Reiseleitung wird Sie in die Geheimnisse der gelben Frucht einweihen. Anschließend unternehmen Sie eine Bootstour entlang der örtlichen Flüsse und Kanäle, vorbei an wunderschönen natürlichen Inseln bis nach Tortuguero. Check-In in der gemütlichen Lodge und spätes Mittagessen. Am Nachmittag steht ein Ausflug ins nahegelegene Dorf Tortuguero auf dem Programm, wo Sie für USO 2 das Sea Turtle Conservancy Center zum Schutz der Meeresschildkröten besuchen können (Eintrittsgebühr nicht inbegriffen).

6. Tag Tortuguero Nationalpark
In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine aufregende Tour durch die Kanäle des imposanten Tortuguero Nationalparks. Sie beobachten die heimische Tierwelt beim Erwachen und lauschen ihren Klängen. Mit etwas Glück können Sie Krokodile, Affen, Schildkröten, Faultiere, Fledermäuse, Leguane und natürlich zahlreiche Vogelarten sehen. Anschließend kehren Sie zur Lodge zurück, wo ein leckeres Frühstück auf Sie wartet. Später steht ein entspannter Spaziergang auf den Wegen der Lodge auf dem Programm, wo Sie die Flora und Fauna dieser wilden Natur entdecken können. Das Mittagessen wird wieder in der Lodge serviert. Nach einer kurzen Pause laden wir Sie zu einer weiteren Bootstour durch die Kanäle ein. Danach kehren Sie zum Hotel zurück, wo der restliche Nachmittag bis zum Abendessen zur freien Verfügung steht.

7. Tag Tortuguero – Selva Bananito
Nach dem Frühstück besteigen Sie erneut ein Boot und haben auf der Rückfahrt nach La Pavona/Cano Blanco noch einmal Gelegenheit, die wunderschöne Artenvielfalt der Natur zu bewundern. Im Bus geht es nach Guapiles, wo ein leckeres Mittagessen serviert wird. Im Anschluss fahren Sie weiter in die Hafenstadt Limón, wo Sie mit etwas Glück aus der Ferne beobachten können, wie eines der großen Container-Schiffe beladen wird. Von hier sind es noch etwa 40 Minuten bis in das kleine Dorf Bananito, wo Sie am Tante-Emma-Laden Salon Delia von einem Allrad-Fahrzeug der Selva Bananito Lodge erwartet werden. Heute tauchen Sie noch tiefer in die ursprüngliche Natur ein. Elektrizität wird in der Selva Bananito Lodge nur im Notfall eingesetzt und durch Solarzellen gewonnen. Sie verbringen Ihren ersten Abend bei Kerzenschein und Dschungelkonzert.

Hinweis: Falls die Operation an Tag 7 wetterbedingt über Cano Blanco erfolgen muss, entfällt das Mittagessen, da Sie nicht bis nach Guapiles mitfahren müssen, sondern bereits ab Siquirres per Transfer nach Bananito weiterreisen.

8. Tag Selva Bananito Lodge (Regenwald)
Das Schutzgebiet der Selva Bananito Lodge ist ein Paradies für Outdoor-Aktivitäten. Sie beginnen den Tag mit einer Vogelbeobachtungstour; die Vielfalt an bunt gefiederten Freunden, die hier beobachtet werden können, wird Sie begeistern. Zu den rund 300 Vogelarten gehören Tukane, Goldamseln, Trogons und Königsfischer. Nach dem Frühstück gegeben Sie sich auf eine naturgeschichtliche Wanderung durch enge Pfade, durch Primärwald, entlang kleiner Flüsse und durch offene Landschaften der Muchilaberge. Der Nachmittag steht für eine weitere optionale Aktivität oder einfach zum Entspannen und stillen Genießen zur Verfügung.

9. Tag Selva Bananito Lodge – Cahuita Nationalpark – Turrialba
Nach dem Frühstück bringt Sie das Allrad-Fahrzeug zurück nach Bananito, wo Sie wieder in den Bus umsteigen. Wir empfehlen Ihnen heute Ihre Badesachen und ein Picknick einzupacken, denn den heutigen Tag werden Sie im Cahuita Nationalpark verbringen. Dieser schützt ca. 1'068 Hektar Regenwald, der teilweise bis ins Meer reicht, teilweise aber auch wunderschöne, meist einsame Strände bildet. Auf den Pfaden dieses Paradieses werden Ihnen mit etwas Glück erneut verschiedene Tierarten wie z.B. Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Faultiere und Waschbären begegnen. Am Nachmittag reisen Sie zurück ins Inland in die durch Landwirtschaft geprägte Region um die Vulkane lrazu und Turrialba. Im Stadtteil La Suiza beziehen Sie die Zimmer im herrschaftlich anmutenden Hotel Casa Turire.

10. Tag Turrialba
In der direkten Nachbarschaft des Hotels befindet sich die Universität für tropische Landwirtschaft CATIE, die sich über Costa Ricas Grenzen hinaus eines exzellenten Rufes erfreut. Sie spazieren heute mit Ihrer Reiseleitung über den weitläufig angelegten Campus und dessen exotischen botanischen Garten. Dabei erfahren Sie interessante Details über zukunftsweisende Projekte zur Sicherstellung der Lebensmittelversorgung.
Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einem Ausritt über die angrenzenden Fincas von Casa Turire. Oder vielleicht möchten Sie lieber ins kühle Nass des glasklaren Flusses Pejibaye springen und an einer leichten Raftingtour der Kategorie teilnehmen, die neben einigen Stromstellen genügend entspannte Momente bietet, um die herrliche Landschaft an den Flussufern bewundern zu können (beide Aktivitäten sind optional und gegen Aufpreis). Gegen Abend genießen Sie in der Gruppe nochmals die Gaumenfreuden der costaricanischen Küche bei einem Koch­ Workshop in dona Mónica's Küche mit Holzofen. Wir wünschen buen provecho!

11. Tag Turrialba – Guayabo Monument – San José
Sie besuchen heute die wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte des Landes, das Guayabo Monument. Siedler lebten dort zwischen dem Jahr 1000 v.Ch. und dem Jahr 1400 n.Ch. und verließen dann den Ort aus unbekannten Gründen. Sie hinterließen steinerne Zisternen, funktionstüchtige Aquädukte und fein säuberlich angelegtes Kopfsteinpflaster; faszinierende Hinterlassenschaften, die Sie hier umgeben von tropischem Regenwald in ihren Bann ziehen werden. Nach der Besichtigung fahren Sie über die malerischen Dörfer Santa Cruz und Pacayas sowie die ehemalige Hauptstadt des Landes, Cartago, mit seiner Basilika Nuestra Senora de los Angeles zurück nach San José.
Gäste mit Abflug am gleichen Tag werden um ca. 16:30 Uhr zum Check-in Terminal gebracht
Individuelle Abreise nach Deutschland und Transfer zum Flughafen.


Leistungen
  • Rundreise im klimatisierten Klein- bzw. Reisebus ab/bis San José
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 10 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel inkl. lokalen Steuern
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Verpflegung: lt. Programm
  • Durchgehende, qualifizierte und deutschsprechende Reiseleitung


Ausflüge
  • Besuch des Ecocentro Danaus
  • Bad in den Thermalquellen im Nationalpark Arenal
  • Besuch einer Kaffeefinca mit Kaffeetour
  • Möglichkeit zum Pflanzen eines eigenen Baums
  • Besuch der Finca Sura
  • kurze Regenwaldwanderung
  • Schokoladentour im Regenwald
  • Bootstour nach Tortuguero
  • Ausflug ins Dorf Tortuguero
  • Besuch des Tortuguero Nationalparks
  • Vogelbeobachtungstour
  • Naturgeschichtliche Wanderung
  • Besuch der Einrichtung CATIE (Centro Agronómico Tropical de Investigación y Enseñanza)
  • Teilnahme an einem Koch-Workshop
  • Besichtigung des Guayabo Monuments
  • Besuch des Cahuita Nationalparks

Hotels
San José1 NachtPalma Real Hotel & Casino
La Fortuna1 NachtHotel Arenal Paraíso Resort & Spa
Puerto Viejo de Sarapiqui2 NächteLa Quinta de Sarapiqui
Pococí2 NächteMawamba Lodge Tortuguero
Puerto Viejo de Talamanca2 NächteSelva Bananito Lodge
Turrialba2 NächteHotel Casa Turire


Hinweise

Diese Reise führen wir in Zusammenarbeit mit anderen Reiseveranstaltern durch.


Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Der Veranstalter Bavaria Fernreisen erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.02 von 5 auf Grundlage von 57 Bewertungen 57
Andere Reisen im Land Costa Rica
Seite drucken