Studiosus - Piemont - das Feinschmeckerparadies

  • Studiosus
  • Veranstalter: Studiosus
  • Angebotsnummer: 250001
  • Reise Land: Italien
  • Kundenbewertung:
    (4.34 von 5)
  • ab € 2.330
  • zur Buchungsanfrage
Weiße Trüffeln, süßer Torrone, schwerer Barolo - das Piemont ist ein wahres Paradies für Feinschmecker! Folgen Sie den Spuren großer Weine, lassen Sie sich in Turin vom Duft der Schokolade verführen und schnuppern Sie auf dem Trüffelmarkt in Alba nach den edlen Pilzen. Alte Burgen und Schlösser garnieren zusätzlich unsere Reise.


Verlauf:

1. Tag: Willkommen im Piemont!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug mit Air Dolomiti nach Turin. Ihr Studiosus-Reiseleiter erwartet Sie um ca. 14 Uhr zur gemeinsamen Weiterreise zum mittelalterlichen Castello Grinzane Cavour. Anschließend geht es zu unserem Hotel in dem hübschen kleinen Ort Cherasco. Abends serviert man uns ein Menü im Restaurant Vittorio Veneto. Fünf Übernachtungen. (A)

2. Tag: Von Barolo und Trüffeln
Haselnüsse spielen eine bedeutende Rolle in der Region. Ein Unternehmer erzählt, wie man sie verarbeitet. Dann fällt unser Blick auf die Weinberge der Langhe, wo die Trauben für den Barolo reifen. Natürlich probieren wir den berühmten Tropfen, zu einem Imbiss im Weingut Broccardo. Nun wird es richtig spannend: Wir begleiten einen Tartufaro - und seinen Trüffelhund! Wir erfahren, wie er die kostbaren Knollen aufspürt und ausgräbt. Nach einer Pause im Hotel geht es zum Abendessen in die Osteria della Torre. (F, A, I)

3. Tag: Natürlich gut - Langa
In der Region gibt es viele Familienbetriebe, die Produkte nach alter Tradition herstellen. Im Agriturismo La Bottera sehen wir, wie aus Schafsmilch Käse wird. Mittags genießen wir dort die hausgemachten Spezialitäten: neben Käse auch Salami, Schinken und Wein. Weiter geht es in die Alta Langa, nach Bastia Mondovì, wo wir einen besonderen Schatz entdecken: die kleine Kirche S. Fiorenzo. (F, M)

4. Tag: Schloss und Wein
Im Betrieb TartufLanghe probieren wir nachmittags getrüffelte Spezialitäten und erfahren, wie sie hergestellt werden. Die Tore zum Castello di Pralormo öffnen sich exklusiv für uns, und die Contessa führt uns persönlich durch das Anwesen. Anschließend fahren wir durch die Hügel des Roerogebietes zum Gut von Paolo Massa. Wir verkosten seinen Wein und lassen uns einen Imbiss schmecken. (F, I)

5. Tag: Turiner Barock
Wir schauen uns in der Turiner Altstadt um. Von wegen Industriestadt - "barocke Perle" wäre eher angebracht, wie wir in der Kathedrale und am Königlichen Palast sehen. Lust auf Schokoladiges? Also hinein in eines der historischen Cafés und einen "bicerin", die süß-dunkle Versuchung, schlürfen. Auch eine Idee: Spazieren Sie zur Mole Antonelliana, dem Wahrzeichen der Stadt. Nach einer kurzen Pause im Hotel lockt das Restaurant Bovio in La Morra, eine Institution, die seit den 1980er-Jahren beste piemontesische Küche bietet. (F, A)

6. Tag: Trüffelstadt Alba
Ein Besuch der Stadt Alba lohnt jetzt ganz besonders, denn es ist die Zeit des Trüffelmarkts! Nach einer Stadtbesichtigung haben Sie Zeit, um sich vom Angebot der weltberühmten Trüffelmesse begeistern zu lassen und durch die Via Maestra mit ihren Feinkostläden zu flanieren. Dann heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Turiner Flughafen und Rückflug um ca. 19 Uhr nach Frankfurt.

Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück
I: Imbiss
M: Mittagessen

Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Air Dolomiti/Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Turin und zurück; nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel I Somaschi
  • Frühstück, ein Mittagessen und 3 Abendessen
  • 2 Weinproben mit Imbiss
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Studiosus-Audioset, Reiseliteratur (ca. 15 €)
 
OrtNächteHotel
Cherasco5I Somaschi ****


Trüffelmarkt

Der Trüffelmarkt in Alba ist seit Jahrhunderten weltberühmt. Hier können Sie "live" alles über die berühmte Knolle erfahren. Der beste und teuerste ist sicher der weiße Trüffel aus Alba, aber auf den Hügeln des unteren Piemont wachsen noch mehrere andere Sorten. Die kostbaren Pilze mit ihrem typischen und intensiven Geruch sowie die ideal dazu passenden Barolo-Weine lassen den piemontesischen Herbst zu einem Erlebnis werden.


Cherasco, Hotel I Somaschi****

Mit viel Geschmack und Charme wurde das ehemalige Kloster der Padri Somaschi zu einem Hotel umgebaut. In dem beeindruckenden Komplex mit privater Hauskapelle befinden sich nur 25 großzügige und geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe, Föhn und Wasserkocher. Das Restaurant bietet moderne piemontesische Küche und edle Weine in stilvollem Ambiente. Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Ein kleiner Wellnessbereich garantiert Ihnen Entspannung und Erholung mit Ausblick bis zur Alpenkette. Hotelkategorisierung des Landes.


Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional
Der Veranstalter Studiosus erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.34 von 5 auf Grundlage von 979 Bewertungen 979
Andere Reisen im Land Italien
Seite drucken