Ikarus Tours - Grosse Irland-Rundreise

  • Ikarus Tours
  • Veranstalter: Ikarus Tours
  • Angebotsnummer: 245958
  • Reisedauer: 14 Tage
  • Reise Land: Irland
  • Kundenbewertung:
    (3.95 von 5)
  • Termine: 2 Termine im Zeitraum vom
    10.05.2021 - 06.09.2021
  • Teilnehmerzahl: min. 13 max. 16
  • ab € 2.990
  • zur Buchungsanfrage
Grandiose Landschaftspanoramen kombiniert mit einer geheimnisvollen Stille an Seen, in weiten Moorlandschaften und tiefgrünen Tälern beschreibt die Einmaligkeit Irlands. In der äußersten Ecke Europas gelegen, ist Irland eine Welt für sich. Kreuz und quer von mit Fuchsien gesprenkelten Hecken durchzogen, begrenzt durch turmhohe Klippen und gespickt mit prähistorischen Dolmen bietet die Insel Romantik pur. Nahezu jeder Ort blickt auf bewegte und heroische Ereignisse zurück, die Geschichte ist in dem Land noch allgegenwärtig. Während der Oberhoheit Englands wurden überall in Irland Schlösser und sogenannte Manor Houses errichtet. Diese Anwesen existieren noch heute und bieten die Gelegenheit zu einer „Zeitreise“. Besonders beeindruckend sind die zahlreichen Landschaftsgärten wie die Powerscourt Gärten. Einst verpönt als das Hobby der Engländer, werden diese prachtvollen Gärten mit Hingabe der irischen Grundbesitzer gepflegt. Die Spuren der jüngeren Geschichte, gerade in Nordirland, sind noch immer zu sehen. So präsentiert sich die Hauptstadt Belfast, trotz ihrer Narben, als eine lebendige, offene Metropole mit einem vielseitigen Kulturleben. Auch Dublin hat den Staub alter Zeiten abgelegt und sich zu einer lebhaften Stadt, die vor Energie und Lebenslust nur so überschäumt, entwickelt. Irlands Gastronomie ist heutzutage auch weniger provinziell und weist eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten, wie z.B. frische Austern, auf. Die Iren sind ein musikbegeistertes Volk mit einer tief verwurzelten Folklore. Kein Irlandbesucher kann sich diesem Zauber entziehen, wenn man während einer Reise auf die irische Folkmusik trifft. Über die Zeit haben sich die Iren zahlreiche Traditionen und Bräuche bewahren können, so ist es genau diese Mischung die den Reiz dieser besonderen Irlandreise ausmacht.

Highlights:
 
  • Auf einen Blick
    14-tägige Busrundreise zu den schönsten Naturlandschaften und den Hauptstädten Dublin und Belfast
  • wir entdecken die Sehenswürdigkeiten der Republik Irland, besuchen aber auch Nordirland
  • kulturelle Höhepunkte wie Kylemore Abbey, Trinity College und die St. Patrick´s-Kathedrale entdecken
  • erlebnisreiche Genussmomente bei u.a. der Verkostung von Austern und irischem Whiskey
  • den Ring of Beara, der \"kleine\" Bruder des Ring of Kerry, erleben
  • Zeit, die Aran-Inseln und ihre landschaftliche Schönheit zu erkunden
  • an den bekanntesten Klippen, den Cliff´s of Moher, und den steilsten Klippen, Slieve League, die Kraft der Natur spüren
  • Giant´s Causeway, ein ungewöhnliches Naturphänomen und UNESCO-Weltkulturerbe
  • Nachprogramm in Dublin auf Anfrage möglich


Landkarte
Reiseverlauf
 
14-Tage-Tour
1. Tag:Anreise (A)

Flug nach Dublin, nach Ankunft am Flughafen werden wir von unserer Reiseleitung, die uns die kommenden Tage begleitet, begrüßt. Wir starten mit einer Stadtrundfahrt durch die politische, wirtschaftliche und kulturelle Metropole. Für Reisende und Einheimische verkörpert Dublin das Herz und die Seele Irlands. Während unserer Tour durch die Stadt lernen wir die Höhepunkte kennen. So unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch das Georgianische Viertel mit seinen eleganten Häusern aus dem 18. Jhd., die berühmt für ihre bunten Türen sind. Hier sehen wir auch das Parliament Irlands, welches in einem stattlichen ehemaligen Herrenhaus untergebracht ist. Anschließend besuchen wir das Trinity College, die von Elisabeth I 1591 gegründete Universität mit ihrer beeindruckenden alten Bibliothek. Wir haben Gelegenheit, die einzigartige Sammlung wertvoller Handschriften, darunter das berühmte Book of Kells, das oft als das schönste Buch der Welt bezeichnet wird, zu bestaunen. Bevor es weiter zum Hotel geht, besuchen wir noch die St. Patrick´s Kathedrale.

2. Tag:Dublin - Wicklow Mountains - Glendalough - Kilkenny (FA)
Heute unternehmen wir einen Ausflug in die malerische Landschaft der Wicklow Mountains. Zunächst besuchen wir die berühmten Powerscourt Gärten am Fuße des Great Sugar Loaf Mountain. Bei einem ausführlichen Bummel durch die wunderschöne Anlage entdecken wir eine faszinierende Vielfalt an Pflanzen und eine traumhafte Gartenarchitektur. Anschließend geht es weiter durch die Heidehügel der Wicklow Mountains. Im einsamen Tal von Glendalough, dem Tal der zwei Seen, erwartet uns eine romantische Klostersiedlung. Eine Führung durch die Klosterruinen bringt uns die herbe Poesie und Glaubensstrenge des frühen irischen Mönchtums näher. Weiterfahrt zum Hotel im Raum Kilkenny.

3. Tag:Kilkenny (FA)
Den heutigen Tag widmen wir dem mittelalterlichen Städtchen Kilkenny. Das imposante Kilkenny Castle überragt die Stadt. Das Schloss war schon im 12. Jhd. der Familiensitz der Butlers, eine der einflussreichsten Familien Irlands. Im 18. Jhd. wurde es komplett neu im viktorianischen Stil gestaltet (Außen- oder Innenbesichtigung). Hier haben wir Zeit, uns im Kilkenny Design Centre umzuschauen, wo irisches Kunsthandwerk in den ehemaligen Ställen des Schlosses angeboten wird oder wir unternehmen einen kleinen Bummel durch die mittelalterlichen Gassen. Am Nachmittag werden wir uns die Smithwick´s Brauerei genauer ansehen. Smithwick’s ist eine Marke mit einer langen Geschichte. Diese begann um 1641 mit John Smithwick in Kilkenny, welcher durch die Irische Rebellion als Waise zurückblieb. Durch seinen Mut, seine Entschlossenheit und Loyalität schaffte er es, sich gegen alle Widrigkeiten durchzusetzen und begann eine Brauerei zu eröffnen und Smithwick’s zu brauen. Aus diesem familienbetriebenen Unternehmen entwickelte sich eine Brauerei-Dynastie, welche nun schon über 300 Jahre eine Blütezeit durchlebt.

4. Tag:Cork (FA)
Weiterfahrt nach Cork und Besuch der Old Midleton Distillery, das Herz der inländischen Whiskey-Produktion. Bei der Besichtigung der 150 Jahre alten Whiskey-Brennerei erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte sowie die Herstellung und Lagerung von irischem Whiskey, dessen Name aus dem Gälischen stammt und so viel wie „Wasser des Lebens\" bedeutet. Nach dieser beeindruckenden Tour darf natürlich eine Kostprobe in der „The Jameson Bar“ nicht fehlen. Dann lernen wir die Stadt Cork bei einer Stadtrundfahrt kennen, wir sehen u. a. die St. Finbars Kathedrale, die City Hall und die South Mall. Anschließend haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag:Ring of Beara (FA)
Der Ring of Beara, oft als kleiner Bruder des Ring of Kerrys bezeichnet, ist weniger touristisch erschlossen. Wie ein schmaler Finger ragt die Beara-Halbinsel ins Meer, überragt vom steilen Rücken der Caha Mountains. Mit zahlreichen faszinierenden Ausblicken auf Berge und Meer entdecken wir diese besonders ursprüngliche Halbinsel und blicken auf winzige, fast unbewohnte Inseln. Entlang der besonders malerischen Bantry Bay geht es nach Castletownbere, dann über den spektakulären Healy Pass zur Nordseite.

6. Tag:Killarney National Park - Muckross House (FA)
Im Killarney National Park befindet sich das Muckross House, eine wunderschöne viktorianische Villa und eines der führenden Herrenhäuser Irlands, welches wir besichtigen. In den elegant eingerichteten Räumen spiegelt sich der Lebensstil des Landadels wider. Im Keller dagegen kann man sehen, unter welchen Bedingungen die Bediensteten arbeiten mussten. Die Gärten sind weltweit bekannt für ihre Schönheit und insbesondere für ihre Azaleen- und Rhododendronbüsche, den ausgedehnten Wassergarten und den aus natürlichem Kalkstein geschaffenen Steingarten. Wir genießen das Flair bei einem Spaziergang durch die wunderbaren Gärten.

7. Tag:Limerick - Klippen von Moher - Galway (FA)
Wir fahren heute Richtung Westen. Unterwegs machen wir einen Stopp in Limerick und lernen das Städtchen bei einer Stadtrundfahrt besser kennen. Wir besuchen auch Bunratty Castle. Dann fahren wir zu den beeindruckenden Klippen von Moher, die sich über acht Kilometer entlang der felsigen Atlantikküste erstrecken. Bei einer kleinen Wanderung erleben wir hautnah die Frische des Atlantiks und können die klare Luft einatmen. Durch das Burren-Gebiet geht es weiter nach Galway, auch hier unternehmen wir einen Stadtrundgang.

8. Tag:Aran-Inseln (FA)
Ausflug auf die Aran-Inseln, eine Inselgruppe vor der Westküste Irlands im Atlantik. Die Inseln sind reich an archäologischen Funden und Überresten alter irischer Kultur. Mit der Fähre geht es zur größten Insel Inis Mór, die gerade mal 800 Einwohner zählt. Der kleine Ort Kilronan auf Inishmore ist das Zentrum der kargen Inseln, auf denen heute noch Gälisch gesprochen wird. Mit Minibussen geht es durch diese einzigarte Landschaft. Das prähistorische Ringfort Dun Aengus liegt direkt an der dramatischen Steilküste. Über den Ursprung dieses majestätischen, halbrunden Forts, auf der Kante eines rauen Cliffs liegend, ist man sich bis heute noch nicht schlüssig. Man nimmt aber an, dass es zu Verteidigungszwecken erbaut wurde. Auf alle Fälle hat man von dort einen spektakulären Ausblick auf den Atlantischen Ozean. Ein kleiner Spaziergang bringt uns zu diesem eindrucksvollen Denkmal. Nachmittags bleibt noch ein wenig Zeit in Kilronan.

9. Tag:Connemara - Kylemore Abbey (FA)
Connemara, die wild-romantische Moor-Landschaft mit Bergen, unzähligen Seen und Bächen, und einer zerklüfteten Küste erwartet uns heute. Die meisten Bewohner dieser Region sprechen noch Irisch (auch Gälisch genannt), das Erbe der Kelten. Auch alte Traditionen haben hier überlebt und nicht selten sieht man einen Bauern beim Torfstechen. In Leenane gelangen wir an die Ufer des Killary Harbour, Irland’s einzigem Fjord. Weiter geht es zur Kylemore Abbey, einem Landhaus aus viktorianischer Zeit im Tudor-Stil, welches malerisch von den Twelve Bens, mehreren über 700m hohen Bergen umgeben ist. Heute wird es von Bendektinerinnen bewohnt, die liebevoll die Wald-Kapelle und den viktorianischen Garten restauriert haben. Besuch der Connemara Oyster Farm. Mit viel Wissen und Informationen über die Austernzucht werden wir über die Farm geführt. Am Ende rundet eine Kostprobe den Besuch ab.

10. Tag:Sligo Abbey - Slieve League (FA)
Besuch der Sligo Abbey, einem Mönchskloster, das 1252 gegründet wurde. Hier kann man unter anderem das O’Crean Grab, ein Grab, welches aus dem Mittelalter stammt, in der Abtei sehen. Anschließend Weiterfahrt zu den Klippen von Slieve League, die aus 601m Höhe steil ins Meer fallen. Ein Minibus bringt uns bis zum höchsten Punkt, von wo aus wir einen atemberaubenden Blick auf die steil abfallenden Klippen und das brodelnde Wasser am Fuß der Klippen haben. Die Klippen von Slieve League in Donegal gehören zu den höchsten Klippen Europas und sind atemraubend eindrucksvoll.

11. Tag:Glenveagh Nationalpark (FA)
Heute fahren wir in die faszinierende Landschaft von Donegal, dem nordwestlichen Zipfel der Republik Irlands. Als erstes geht es zum Glenveagh Nationalpark, ein Gelände von 16.540 ha mit Bergen, Seen, Tälern, Wäldern und einer Rotwildherde. Gleanveagh Castle ist eine im schottischen Stil errichtete Burg, die von den schönsten Gärten Irlands umgeben ist und einen Kontrast zur zerklüfteten Landschaft bildet. Das Besucherzentrum gibt Erläuterungen zum Park und bietet eine audiovisuelle Show an.

12. Tag:Giant´s Causway (FA)
Heute verlassen wir Letterkenny, überschreiten dann die Grenze nach Nordirland, anschl. ein kurzer Fotostopp am Dunluce Castle und Fahrt entlang der Antrim Coast zum Giant´s Causeway, “dem Damm des Riesen\", einer faszinierenden Felsküste. Die UNESCO erklärte dieses ungewöhnliche Naturphänomen zum Weltkulturerbe. Ein faszinierendes Wabensystem von fast 40.000, meist sechseckigen, Säulen eng an eng von den Klippen bis ganz hinunter zum Meer, das sich in bescheidenerem Rahmen in Schottland wiederholt - ein unvergesslicher Anblick, den man sich nicht entgehen lassen darf. Die majestätische Natur der Felsformationen vor dem Meer bietet atemberaubende Aussichten und wir lauschen gespannt der Geschichte über den Riesen Finn McCool, der den Causeway als Straße geschaffen haben soll, um seinem schottischen Feind entgegenzutreten.

13. Tag:Belfast - Dublin (F)
\"Athen des Nordens\" nannte man im 19. Jhd. Belfast, die zweitgrößte Stadt der irischen Insel. Nach dem Bruderkrieg zwischen Protestanten und Katholiken knüpft man nun wieder in der Hauptstadt Nordirlands an ehemals glanzvolle Zeiten an. Belfast ist eine kompakte Stadt, die wir am Morgen zu Fuß erkunden. Wir sehen die City Hall, das imposante Rathaus im klassischen Renaissance-Stil. Das Gebäude aus Portlandstein ist ein edwardisches Meisterstück (1906). Gleich nebenan liegt das Grand Opera House und die Linen Hall Library. Anschließend setzen wir unsere Tour mit dem Bus fort und sehen weitere Highlights wie die Queen’s University, die Schiffswerft Harland & Wolff, wo einst die \"Titanic\" gebaut wurde, Stormont Castle, der Regierungssitz, und natürlich auch die politischen Wandmalereien, die die bewegte Geschichte dieser Stadt porträtieren. Weiterfahrt - wir kommen wieder in die Republik Irland - nach Dublin. Der Rest des Tages steht uns für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

14. Tag:Abreise (F)
Flughafen-Transfer, Rückflug zum Heimatflughafen.




Leistungen:
 
  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch sprechende Reiseleitung (bis Tag 13)


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • Einzelzimmerzuschlag: + 550
  • innerdt. Anschlussflüge mit LUFTHANSA: + 90


 

Hotelübersicht
Raum Dublin RED COW MORAN **** 2
Raum Kilkenny THE HOBAN *** 2
Raum Cork ORIEL HOUSE **** 1
Raum Kerry KENMARE BAY **** 2
Raum Galway CONNACHT *** 2
Grafschaft Mayo MCWILLIAM PARK **** 1
Raum Donegal ABBEY HOTEL *** 1
Raum Letterkenny MOUNT ERRIGAL *** 1
Raum Belfast IBIS HOTEL *** 1



Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Termine Code: 103334
    10.05.2021 - 23.05.2021
    ab € 2.990,00
  • Termine Code: 103334
    06.09.2021 - 19.09.2021
    ab € 2.990,00
Der Veranstalter Ikarus Tours erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
3.95 von 5 auf Grundlage von 201 Bewertungen 201
Andere Reisen im Land Irland
Seite drucken