TUI Rundreisen - Zypern zum Kennenlernen

  • Zypern zum Kennenlernen
  • TUI Rundreisen
  • Veranstalter: TUI Rundreisen
  • Angebotsnummer: 242122
  • Reise Land: Zypern
  • Kundenbewertung:
    (4.14 von 5)
  • ab € 1.461
  • zur Buchungsanfrage

Zypriotischen Charme spüren – idyllische Dörfer, Klöster mit alten Mosaiken und antike Stätten machen die Insel unvergesslich. Römische, griechische und türkische Einflüsse lassen sich überall wiederfinden.


Highlights
  • Altstadt von Nikosia
  • Stadtkönigtum Kourion
  • Weindorf Omodos
  • Kykkos Kloster
  • Felsen der Aphrodite
Landkarte

Verlauf

1. Tag (Do): Limassol.
Individuelle Anreise zum Hotel in Limassol. (A)

2. Tag (Fr): Limassol.
Erkunden Sie auf eigene Faust das Kastell Limssol. Heute ist hier ein Mittelalter-Museum untergebracht. Zudem empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Altstadt mit Besuch der Markthalle. Das farbenfrohe Angebot reicht von Obst und Gemüse bis hin zu frischem Fisch. Werfen Sie auch einen Blick auf die Marina mit einigen Restaurants und Cafés. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Kathedrale Agia Napa im Zentrum oder die von Johannitern erbaute mittelalterliche Hochburg Kolossi. Der Wohnturm, die ehemalige Zuckermühle sowie Teile der umgebenden Mauern sind heute noch erhalten. Vom Dach aus genießen Sie einen schönen Blick auf die Umgebung. (F, A)

3. Tag (Sa): Limassol – Nikosia – Bellapais – Limassol (ca. 223 km, ca. 220 Min. reine Fahrzeit).
Fahrt nach Nikosia. Zuerst Besuch der Johannes Kathedrale im griechisch-zypriotischen Teil der Stadt. Spaziergang durch die schmalen Gassen der restaurierten Altstadt Laiki Geitonia mit schattigen Plätzen, urigen Tavernen und kleinen Souvenirläden. Anschließend geht es auf der Ledra Street zu Fuß in den türkischen Teil der Stadt. Dort sehen Sie die Ayia Sophia Kathedrale, den größten gotischen Sakralbau Zyperns. Am Nachmittag spazieren Sie durch die imposante gotische Klosterruine Bellapais. Danach Fahrt nach Kyrenia sowie Besichtigung der mittelalterlichen Festung und des Schiffswrack Museums. (F, M, A)

4. Tag (So): Limassol – Paphos – Yeroskipou – Limassol (ca. 166 km, ca. 155 Min. reine Fahrzeit).
Eine der Städte Zyperns, wo sich der kulturzivilisatorische Einfluss der römischen Besetzer am besten nachvollziehen lässt, ist die Kleinstadt Paphos. Hier vereinen sich griechische Geschichte und Mythologie mit römischer Lebensart zur Zeit des entstehenden Christentums auf der Insel. Auf der Fahrt nach Paphos Besichtigung des Stadtkönigtums Kourion mit dem Theater und dem Haus des Eustolios. Anschließend lässt ein herrlicher Blick auf den Felsen der Aphrodite Sie über die unzähligen Sagen um die Göttin der Liebe und Schönheit rätseln. In Paphos, dem Ziel Ihres Ausflugs, bekommt der Besucher das Gefühl, auf Schritt und Tritt Kulturgeschichte zu erleben. Der Besuch eines der bemerkenswertesten Zeugnisse römischer Kunst auf der Insel - der Villa des Dionysos mit ihren einzigartigen Fußbodenmosaiken - bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Etwas außerhalb von Paphos gelegen, in Yeroskipou, besuchen Sie die Kirche der HI. Paraskevi mit interessanten doppelten Freskenserien. (F, A)

5. Tag (Mo): Limassol – Omodos – Apsiou – Limassol (ca. 119 km, ca. 135 Min. reine Fahrzeit).
Durch abwechslungsreiche Landschaften fahren Sie ins Troodosgebirge und besichtigen eines der reizvollsten Weindörfer Zyperns, Omodos. Die kopfsteingepflasterten Gassen münden in den wunderschönen Dorfplatz, dessen „Kafenia“ immer wieder zum Verweilen einladen. Hier besichtigen Sie das dem Heiligen Kreuz geweihte Kloster und unterwegs in den engen Gassen erleben Sie den Alltag des Dorflebens, entdecken traditionelle Häuser, schöne Innenhöfe und die aus dem Mittelalter stammende Weinpresse. Anschließend besuchen Sie eine Weinkellerei. Sie erfahren hier alles über den Anbau und die Produktion des zypriotischen Dessertweins, während Sie ihn selbstverständlich auch verkosten. In dem kleinen gemütlichen Dorf Apsiou wird Ihnen eine typische zypriotische Meze (mehrere kalte und warme Vorspeisen, verschiedene Hauptgerichte) serviert. Entdecken Sie auch die lokale Spezialität Kleftiko: Lammfleisch, das über mehrere Stunden im Holzofen gekocht wurde.

März, April & Mai:
Besuchen Sie eine Plantage und ernten Sie Früchte aus biologischem Anbau. Verkostung frischer Limonade und dazu Früchte der Saison.

September:
Im Dorf Arsos erwartet Sie eine Pause mit lokalem Wein und aus Traubensaft hergestellten Spezialitäten.

Oktober & November:
In dem Dorf Anogyra erhalten Sie im Oleastro Olivenpark frisch gepresstes Olivenöl und Ihnen werden ofenwarme Brötchen mit Olivenöl und Oregano gereicht, während Sie Wissenswertes über die Geschichte der Oliven und deren Verwertung zu diversen Produkten erfahren. (F, M, A)

6. Tag (Di): Limassol – Zelefos – Kykkos – Limassol (ca. 180 km, ca. 215 Min. reine Fahrzeit).
Ein Ausflug besonderer Art steht heute auf dem Programm. Sie fahren Richtung Troodosgebirge, durch malerische Landschaften zur Zelefos Brücke, deren architektonische Merkmale auf das 12. und 14. Jhd. hinweisen. Die bezaubernde Umgebung mit wildwachsenden Pflanzen und kleinen Bergbächen fordert zu einem Spaziergang auf. Mit etwas Glück begegnet Ihnen ein Moufflon, eine Art wildes Schaf, das vom Aussterben bedroht war und als zypriotisches Moufflon (besonderer Schwung der Hörner) unter Naturschutz gestellt worden ist. Nach einer weiteren Fahrstunde erreichen Sie das berühmte Kykkos Kloster. Sie besuchen das beeindruckendste und reichste Kloster Zyperns mit seinen eindrucksvollen Fresken und Mosaiken. Vom Kykkos Kloster aus machen Sie sich auf den Weg nach Phoini. Hier wird in gemütlicher Runde die typische Meze serviert, eine reichhaltige Folge von lokalen Vor- und Hauptspeisen. Dazu gibt es die frisch zubereitete „Souvla“, eine der Lieblingsspeisen der Zyprioten. Zum Abschluss fahren Sie nach Monagri, wo Sie im alten Schulhaus leckere landestypische Süßigkeiten und Kaffee angeboten bekommen. (F, M, A)

7. Tag (Mi): Limassol – Famagusta – Limassol (fakultativ, ca. 253 km, ca. 215 Min. reine Fahrzeit).
Grenzüberfahrt in den besetzten Teil der Insel und Weiterfahrt zum St. Barnabas Kloster. Die Kirche wurde 1992 restauriert und Ikonen schmücken die Innenwände. Danach geht es weiter zu der historischen Stadt Salamis, welche sich entlang der Küste erstreckt. In der Ausgrabungsstätte sehen Sie einige Ruinen, z. B. Badehäuser, das Stadion und das Theater. Die Altstadt von Famagusta ist eines der schönsten Beispiele mittelalterlicher Architektur im östlichen Mittelmeerraum. Sie besichtigen die ehemalige Nikolaus Kathedrale mit gotischer Fassade und den Othello Turm. (F, A)

8. Tag (Do): Limassol.
Die Rundreise endet nach dem Frühstück. Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


Unterkunft

Limassol: Park Beach 3*, 12, Georgiou A Avenue, P.O. Box 52180, 4061 Limassol, Zypern, Tel.: +357 25 321301, E-Mail: info@parkbeach.cy.net


Inklusivleistungen
  • CityMaps2Go – Mobile Reiseführer-App
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen
  • Verpflegung lt. Routenverlauf
  • Eintrittsgelder und Besichtigungsprogramm lt. Routenverlauf
  • Beförderung im klimatisierbaren Bus

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle!

TUI PLUS PAKET
Das TUI PLUS PAKET beinhaltet: persönliche oder multimediale 24/7 TUI Betreuung in deutscher Sprache für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise und darüber hinaus zu örtlichen und kulturellen Gegebenheiten Ihres Urlaubsortes, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen sowie digitalem Reiseführer und Landkarte, SMS-Assistent auf Wunsch und professionelles TUI Krisenmanagement.

Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional
Der Veranstalter TUI Rundreisen erhielt von unseren Kunden folgende Bewertung:
4.14 von 5 auf Grundlage von 66 Bewertungen 66
Andere Reisen im Land Zypern
Seite drucken